Ilias Eker

Eker Bettwaren Manufaktur

Die Eker Bettwaren Manufaktur in Rickenbach bei Wil öffnete erst am 30. August 2018 ihre Türen, aber der Laden läuft, als gäbe es ihn schon immer. Ilias Eker und seine beiden Mitarbeiter haben alle Hände voll zu tun, um die zahlreichen Kunden im Fabrikladen zu bedienen, zu beraten und bei Bedarf die Bettwäsche gleich vor den Augen der Kunden herzustellen.

Ilias Eker, Gründer und Inhaber der Eker Bettwaren Manufaktur ist 40 Jahre alt und arbeitete von 2004 bis 2017 13 Jahre lang bei der Fischer Bettwaren Fabrik in Au/Wädenswil, die letzten 5 Jahre als Geschäftsführer.


Eigentlich war Ilias Eker als Nachfolger des 82-jährigen Herrn Fischer vorgesehen, aber es kam keine Einigung zwischen Ilias und dem Patron zustande. Also verliess Ilias die Firma und begann 2017 eine betriebswirtschaftliche Ausbildung an der Höheren Fachschule. Von November 2017 bis April 2018 war er Teilnehmer Im Innopark Schweiz AG. Seine Projektarbeit am Innopark war die Machbarkeitsstudie für eine eigene Bettwaren Manufaktur, verbunden mit einem umfassenden Finanzplan.

Die Beschaffung von Kapital war dann 

auch eine der grössten Herausforderungen für Ilias Eker. Lange Zeit erhoffte sich Ilias Unterstützung von der BGOST, der Bürgschaftsgenossen-schaft Ostschweiz. Am Ende war es jedoch die St.Galler Kantonalbank, die sein Vorhaben finanzierte. 


Die nächste grosse Challenge war die Beschaffung der notwendigen Maschinen, wie zum Beispiel der Occasion-Reinigungsmaschine. Diese findet man nicht einfach im Internet. Hier brauchte es schon das Know How und die Kontakte aus der früheren Tätigkeit von Ilias.

Die Steppmaschine der allerneusten Generation ist geleast, die Abfüllwagen sind gekauft, ebenso wie die vier Nähmaschinen und die Overlock-Maschine, welche speziell für das Nähen von Stoffkanten geeignet ist.


Das Finden eines geeigneten Standortes war genauso wichtig. Die Kriterien waren klar: Mindestens 500qm Fläche, maximal 5-10 km in der Umgebung von Wil / St.Gallen, Autobahnanschluss und ausreichend Parkplätze.

In Rickenbach bei Wil wurde Ilias Eker Anfang Juni fündig. Die ehemalige Druckerei bietet über 700qm Verlaufs- und Produktionsfläche. Die Räumlichkeiten wurden renoviert, ein Nadelfilzteppich wurde verlegt. Noch bis Mitte Juli standen Maschinen der Druckerei im Raum, während sukzessive die Einrichtung zur Bettwarenmanufaktur vorangetrieben wurde.


Parallel dazu musste geeignetes Personal gefunden werden, was mit den beiden 80%-Mitarbeitenden Recha Rathgeb und Pascal Tremp gelang. Alles immer mit dem Ziel: Eröffnung am 30.08.2018. Die Werbung in Form von doppelseitigen Printinseraten in der Ostschweizer Regionalpresse wie der Frauenfelder Nachrichten oder den Wiler Nachrichten startete bereits Anfang September.


Was unterscheidet die Eker Bettwaren Manufaktur von ihren Mitbewerbern?

Im Bereich Reinigung von Duvets und Kissen setzt Eker auf die fachliche Reinigung, während die meisten Mitbewerber nur eine sogenannte Nassreinigung anbieten. Bei der fachlichen Reinigung wird der Duvetinhalt heraus genommen, mit einer speziellen Seife gewaschen, getrocknet, entstaubt und sortiert. Zum Schluss werden die gereinigten Daunen in eine neue Hülle gefüllt und nach Wunsch des Kunden genäht.

Ausserdem ist die Eker Bettwaren Manufaktur spezialisiert auf die Reinigung heikler Materialien wie Seide, Kamelhaar und Kaschmir. So ist Eker die einzige Firma in der Schweiz, die über eine Spezial-Waschmaschine mit spezieller Trocknungskammer verfügt, die speziell für Edelhaargewebe konzipiert wurde.


Ein weiterer USP ist, dass Eker die Daunendecken etwas breiter ausgelegt sind als üblich, also beispielsweise 1.70m statt 1.60m. Durch das Steppen des Duvets zieht sich dieses etwas zusammen und passt dann bestens in einen Überzug von 1.60m, ohne dass es die lästigen „Leerteile“ gibt.

 

Wie ist die preisliche Positionierung? Da die Eker Bettwaren Manufaktur ausschliesslich für Privathaushalte fabriziert und keine Wiederverkäufer beliefert, liegen die Endverbraucherpreise rund 20-30% unter den Preisen der Grossverteiler und die Duvets und Kissen sind qualitativ erst noch überlegen.


Auch der Tierschutz liegt Ilias Eker am Herzen. So werden ausschliesslich europäische Daunen und Federn von hoher Qualität verwendet und Ilias Eker garantiert, dass diese nicht von Stopf-Gänsen stammen und kein Lebend-Rupf stattfindet.

 

Für die Zukunft hat Ilias Eker den Aufbau eines Online-Shops geplant, um damit Kunden in der gesamten Schweiz zu erreichen. Vorerst liegt der Fokus jedoch auf seiner Manufaktur in Rickenbach, in der er wahrlich alle Hände voll zu tun hat und bestens ausgelastet ist. 

 

 

 

September 2018 / Peter Fenchel


Kontakt:

 

Eker Bettwaren Manufaktur

Mattstrasse 4

CH-9532 Rickenbach bei Wil

 

Tel. +41 71 755 60 60

 

kontakt@bettwaren-manufaktur.ch

www.bettwaren-manufaktur.ch

 


Diesen Inhalt teilen:


miinMarkt.ch

Oberallmendstrasse 10

6300 Zug Schweiz
Telefon: 041 720 36 39
E-Mail: kontakt@miinmarkt.ch

Seite teilen auf

wir sind auf