The Art Of Managing Projects

AGORA Associates GmbH

‚AGORA‘ kommt aus dem Griechischen und heisst Marktplatz. Der Name ist Programm, denn die AGORA Associates GmbH in Dübendorf ist der Marktplatz für erfolgreiche Projektarbeit. Ihr Angebot richtet sich an Projektverantwortliche und jene, die es werden wollen sowie an Organisationen, die komplexe Vorhaben zu bewältigen haben.


Das vielseitige Angebot ist unterteilt in die Module ACADEMIA (Fortbildung), PERIPATOS (Coaching), KEPOS (Netzwerk) und STOA (Körperarbeit). Das vierköpfige, (fast) reine Familienunternehmen ist heute sehr erfolgreich und kann sich vor Aufträgen kaum retten. Dabei war der Anfang alles andere als einfach… 

Der gelernte Ingenieur Gennaro Quagliarelli, der bei einem Projekt Management Unternehmen angestellt war, beschloss im Jahr 2007, sich - zusammen mit zwei Partnern - selbstständig zu machen. Ein unterschiedliches Geschäftsverständnis führte zur Trennung mit den zwei Partnern und zur ersten Krise.


„Erst in der Krise erkennt man, wer man eigentlich ist“, sagt Gennaro heute dazu. Er konzentrierte sich in seiner Tätigkeit auf das, was ihm Spass machte.

Bei der Gründung der AGORA Associates GmbH ging Gennaro ein hohes finanzielles Risiko ein. Seine Frau und seine beiden, damals minderjährigen Kinder standen voll hinter ihm. „Mein Sohn und meine Tochter ‚spendeten‘ sogar ihr Sparkonto, um «über die Runden» zu kommen“, erzählt Gennaro nicht ohne ein Schmunzeln und wohlwissend, dass sie dies nie bereut haben.

Die grösste Hypothek zu Beginn seiner Selbstständigkeit war jedoch das im vorgängig gekündigten Arbeitsverhältnis auferlegte Konkurrenzverbot. Seine ehemaligen und jetzt neue Kunden waren es letztendlich, die sich für ihn so einsetzten, dass das Konkurrenzverbot sehr schnell „obsolet“ wurde.

Einer dieser Kunden und sein erster grosser Kunde in der Selbstständigkeit 

war der Kanton Zürich, der heute noch für zahlreiche Departements und Bereiche die Dienstleistungen der AGORA in Anspruch nimmt.

 

Weitere Kunden folgten rasch, ohne dass Gennaro explizite Werbung machen musste, rein durch Mund-zu-Mund-Propaganda gemäss dem Motto „Wir haben gehört, dass…“.

 


Auch die Innopark Schweiz AG, für die Gennaro Kurse im Projekt Management gibt, gehört zu den Kunden der AGORA Associates GmbH. Gennaro führte dort die Möglichkeit der Zertifizierung nach IPMA, Level D, für die Kursabsolventen ein.


Bei seiner Arbeit als Coach und Trainer für Projektmanagement steht der Mensch im Mittelpunkt. Nun, das sagen viele. Wer aber - wie ich selbst als Teilnehmer – Gennaro als Kursleiter erleben durfte, weiss, dass dies keine

Platitude ist, sondern ehrliches Credo, das sich Gennaro einverleibt hat. 

Eine der vielen Stärken Gennaros ist die Visualisierung komplexer Sach-verhalte. Mit wenigen Strichen zeichnet er das Wesentliche einprägsam auf 

 

das Flipchart, sodass es bei den Kursteilnehmern haften bleibt.

Der Bereich Training und Coaching macht knapp zwei Drittel der Tätigkeit Gennaros aus, gut ein Drittel besteht aus Beratungsmandaten.


Vor vier Jahren, 2014, trat seine Tochter Serena in die Firma ein. Heute ist Serena zuständig für den Bereich „STOA“, der die Körper-Arbeit und die Körper-Sprache beinhaltet. In Gruppen- oder Einzelcoachings sowie in Workshops fördert Serena Quagliarelli das Bewusstsein für den Körper und zeigt dessen Bedeutung für das Gelingen der Projektarbeit auf.

 

Auch hierbei geht es darum, gelernte Formatierungen aufzubrechen und das Bewusstsein zu erweitern. Durch Körperbewusstsein werden Denkmuster verdeutlicht und Chancen eröffnet für eine persönliche Weiterentwicklung sowie für eine wirksame Projektgestaltung.

 

Für Jugendliche bietet Serena ausserdem „JoyfulDance“ an: Durch Tanz lernen junge Menschen, ihre Körpersprache zu entdecken und ihr Selbstwertgefühl zu verbessern.


Daneben ist Serena für das Marketing („die Aufgabe, die Schönheit der Firma hervorzuheben und sie der Aussenwelt zu präsentieren“) sowie für die soziale Verantwortung des Unternehmens zuständig.

Ein Jahr nach Serena, 2015, kam auch Serenas Mutter und Gennaros Ehefrau offiziell an Bord. Maria Loreta ist für die Admini-stration und Organisation der Firma zuständig und sie ist die „gute Seele“ des Familien-unternehmens. Zudem ist Maria Loreta für das Netzwerk ‚KEPOS‘ zuständig.

Im Jahr 2017 blieb es nicht mehr beim reinen Familien-unternehmen. Luis Perez Uvalle stiess zum Unternehmen. Luis ist - wie Gennaro – Trainer und Coach für Projektmanage-ment sowie für Verhaltens-kompetenzen. „Er ist (wie) mein Bruder“, sagt Gennaro über Luis, „und endlich bin ich ersetzlich.“


Das Foto täuscht nicht. Es zeigt die Herzlichkeit, Freude und Verbundenheit der „Familie“ Quagliarelli. Und sie sind erfolgreich: Tochter und Sohn dürften vermutlich ihr Sparkonto, das sie damals investiert hatten, um ein vielfaches zurück erhalten haben.

Mai 2018 / Peter Fenchel


Kontakt:

AGORA Associates GmbH

Neugutstrasse 66

CH-8600 Dübendorf

+41 44 822 24 77

 

Ab 16. Okt. 2018:

Bahnhofstrasse 205

CH-8620 Wetzikon

 

www.agora-associates.com

info@agora-associates.com

 


Diesen Inhalt teilen:


miinMarkt.ch

Oberallmendstrasse 10

6300 Zug Schweiz
Telefon: 041 720 36 39
E-Mail: kontakt@miinmarkt.ch

Seite teilen auf

wir sind auf